Mitwirkende

Werdegang

  • Studium der Sozialen Arbeit in Fribourg (CH)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am erziehungswissenschaftlichen Institut der Universität Zürich
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung (ISGF)
  • Promotionsstudium in Soziologie in Wuppertal und Gießen
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung (IFS) in Frankfurt/M.
  • Projektleitung BMBF-Projekt Stadt Köln
  • Lecturer für qualitative Sozialforschung an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Forschungserfahrung (ausgewählte Projekte)

  • Nationalfondsprojekt „Stadtteil zwischen Abwertung und Aufwertung. Verunsicherte lokale Zugehörigkeit in den Zürcher Stadtkreisen 4 und 5.“ unter der Leitung von Prof. Dr. B. Hildenbrand (Universität Jena) und Prof. Dr. med. A. Uchtenhagen Zürich (ISGF)
  • DFG-Projekt “Leistung in der Marktgesellschaft: Erosion eines Deutungsmusters?” unter der Leitung von Prof. Dr. S. Neckel am Institut für Sozialforschung (IFS, Frankfurt/M)
  • „Entwicklung personaler Kompetenz in der pädiatrischen Vorsorge“, Forschungsleitung, finanziert durch Gesundheitsministerium des Landes NRW

Werdegang

  • Studium der Volkswirtschaftslehre in Bonn
  • Studium der Sozialwissenschaften mit Nebenfach Sozialpsychologie in Köln
  • Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich qualitative Sozialforschung und Methodenlehre an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialpolitik und Methoden der qualitativen Sozialforschung der Universität zu Köln
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Uniklinik RWTH Aachen – Palliativmedizinische Abteilung

Forschungserfahrung

  • „Entwicklung personaler Kompetenz in der pädiatrischen Vorsorge“, unter der Leitung von Dr. Irene Somm finanziert durch Gesundheitsministerium des Landes NRW
  • „Lernerfahrungen und Lernhemmnisse im PJ-STArT-Block des Modellstudiengangs der medizinischen Fakultät an der Universität zu Köln“ unter der Leitung von Dr. Irene Somm
  • „Explorative Interviewstudie und Dokumentenanalyse zur Rekonstruktion von Erfahrungen aus der ersten Projektphase des Wandelwerks“ in Zusammenarbeit mit Dr. Jonas Lilienthal, im Auftrag des Wandelwerks- Zentrum für Qualitätsentwicklung der FH Münster

Werdegang

  • Studium der Wirtschaftspädagogik in Hohenheim und Köln
  • Projektleiterin im Matching-Projekt der Industrie- und Handelskammer zu Köln
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ProfessionalCenter der Universität zu Köln
    (2012 Universitätspreis für herausragende Leistungen in der Kategorie Lehre)
  • Projektleitung „International Service Learning“ im Rahmen von „Innovation in der Lehre“ an der Universität zu Köln
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk (FBH)


Weitere Tätigkeiten

  • Potentialanalysen für Schülerinnen und Schüler für die TALENTBRÜCKE
  • Leiterin der AG Bildung der Gemüsekoop Köln (Solidarische Landwirtschaft)
  • Mitherausgeberin von Voluntaris, Zeitschrift für Freiwilligendienste und zivilgesellschaftliches Engagement

Forschungserfahrung

  • “Akademisch-betriebliche Laufbahnen: Bedarf an, Passung von und Zugang zu akademischen Qualifikationen im Handwerk”, Vorstudie im Auftrag des Forschungsinstituts für Berufsbildung im Handwerk an der Universität zu Köln (FBH)
  • “Der Entwicklungsraum Service Learning. Eine Grounded Theory über das Lernen durch Engagement“, Dissertation an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln
  • Wissenschaftliche Begleitung des BMBF-geförderten Projekts ValiKom Transfer

Werdegang 

  • Studium der Erziehungswissenschaften und Psyhcologie an der Universität Bielefeld
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienpsychologie an der Universität zu Köln
  • Promotionsstudium der Erziehungswissenschaften an den Universitäten Köln und Eichstätt-Ingolstadt (Stipendiatin der Hans-Seidel-Stiftung)
  • Lecturer für Pädagogische Psychologie und Medienpädagogik an der Universität zu Köln

 

Weitere Tätigkeiten

  • Forschungsberatung (quantitativ-qualitativ) im Rahmen der Lehramtsausbildung (Praxissemester)
  • Mitglied im Fachverbund Bildungswissenschaften (Ausbildungsregion Köln)
  • Potenzialanalysen für Schülerinnen und Schüler (Jugendhilfe Köln e.V.)
  • Vorstandsmitglied im Verein “Wohnen mit Alt und Jung e.V.” (Köln)
  • Vorstandsmitglied im Verein “Neues Wohnen im Alter e.V.” (Köln)

Forschungserfahrung

  • “MyOwnStudy. Forschung(s)Studienprojekte an der Universität zu Köln”, individuelle Betreuung und Projektleitung
  • “Medienkompetenz in (non)formalen und (in)formellen (Bildungs-)Kontexten”, Lehrforschungsprojekt Universität zu Köln
  • “Bezugsnormen und Funktionen von Schule im Zuge von Heterogenität und Inklusion”, Lehrforschungsprojekt Universität zu Köln
  • “Sprachdiagnostik und Sprachförderung im Rahmen des Regel- und DaZ-Unterrichts” – Begleitforschung und Evaluation, Maria Montessori Grundschule Köln
  • “In Gemeinschaft leben – eine Analyse von Ideal und Realität intergenerationeller Wohnprojekte unter der Perspektive von Lern- und Bildungsprozessen”, Dissertation
  • “Der Wert der Gemeinschaft. Gemeinschaftliche Wohnprojekte in Europa”, Graduiertenkolleg Werteorientierung und Wertevermittlung unter Leitung von Prof. Dr. E. Anhalt und Prof. Dr. C. Schultheis
  • “Realitäts-Fiktions-Unterscheidung(en): Ausprägungen, Bedingungen und Funktionen in der (erwachsenen) Mediennutzung”, DFG-Projekt unter Leitung von Prof. Dr. N. Groeben und Prof. Dr. M. Schreier
  • “Schulen ans Netz”, Begleitforschung zur Landesinitiative NRW unter Leitung von Prof. Dr. K.-P- Treumann und Prof. Dr. D. Baacke

Werdegang

  • Bachelorstudium der Sozialwissenschaften mit Nebenfach Sozialpsychologie, Universität zu Köln
  • Seit 2016 Masterstudium “Sociology and empirical Research”, Universität zu Köln
  • Studentische Hilfskraft am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht Freiburg
  • Tutorin am Lehrstuhl für Sozialpolitik und Methoden der qualitativen Sozialforschung der Universität zu Köln
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Soziologie und Sozialforschung der Universität zu Köln

Forschungserfahrung

  • “Zugangswege zu migrantischen Familien aus sozial benachteiligten Milieus”, Bachelorarbeit an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln
  • “Enhancing our Children’s Lives – The Moral Acceptability of and Willingness towards Pediatric Cognitive Enhancement”, Forschungsprojekt unter Leitung von Dr. Sebastian Sattler
  • “The relationship of attitudes towrds education, social origin and educational success”, Forschungsprojekt unter Leitung von Dr. Judith Offerhaus

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.